Glauben Sie an sich selbst, weil Sie alles sind was Sie haben!

Die meisten Menschen glauben nicht an sich selbst, weil ihnen ihre Minderwertigkeit in der Kindheit immer wieder eingeprägt wurde. Irgendwann ist dieser Glaube so tief in ihr Unterbewusstsein eingedrungen, dass sich die meisten auch so fühlen. Es gibt zum Beispiel Mütter oder Väter, die ihrem Kind immer wieder sagen: Nimm dir einmal ein Beispiel an deiner Schwester oder deinem Bruder, der ist in der Schule viel besser als du.

 

Das soll einem Kind bewusst machen, wie schlecht es ist, und soll dadurch die Schulleistungen erhöhen. In den meisten Fällen wird das Gegenteil erreicht, weil das Kind spürt, dass es von den Eltern nicht so anerkannt und geliebt wird, wie seine Geschwister. Das Kind macht also die Erfahrung, dass es Leistungen bringen muss, die den Vorstellungen des Lehrers oder der Eltern entsprechen.

 

Autor und Sprecher: Paul Röhrig 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Lebensberatung-Coaching-Seminare Paul Röhrig google-site-verification: googlef91a85cc3d5b1beb.html google-site-verification: SEO-Analyse.com

Anrufen

E-Mail